Erster Turniersieg der E3

Wenn wir ehrlich sind, dachten wir nach den bisher absolvierten 3 Hallenturnieren, dass unsere E3 keine Hallenmannschaft ist. Aber am 22. Februar 2020 hat die E3 mit ganzer Bravour gezeigt, dass sie es doch kann.

Doch nun von Anfang an. Am Turnier haben 7 Mannschaften teilgenommen, darunter 2 x SV Glienicke, FC Hennigsdorf 98, SG Schönfließ 2010, SC Oberhavel Velten, SV Oberkrämer und wir. Schon bei der Begrüßung war klar, dass der SV Oberkrämer, der unser letzter Gegner war, es ohne Auswechselspieler schwer haben wird, einen der oberen Plätze zu erreichen. Alle anderen Mannschaften waren gut besetzt. Auch wir hatten nur einen Auswechselspieler.

Das Turnier startete pünktlich. Nach den ersten beiden Spielen, SV Glienicke Rot/FC Hennigsdorf 98 und SC Oberhavel Velten/SV Oberkrämer, keimte schon die Hoffnung bei uns, dass heute vielleicht das beste Turnierergebnis möglich sein könnte.

Das dritte Spiel war unser erstes Spiel, gegen SG Schönfließ 2010. Unsere Jungs kamen gut ins Spiel, bekamen jedoch zunächst das Gegentor. Aber sie ließen die Köpfe nicht hängen, drehten das Spiel und gewannen 2:1 und standen auf Platz 4.

Nach den nächsten 3 Partien war klar, die stärksten Mannschaften auf dem Feld waren SV Glienicke Weiß und FC Hennigsdorf 98. Unser nächstes Spiel war dann gegen SV Glienicke Weiß. Durch zwei schnelle Tore von uns, waren die gegnerischen Spieler so überrascht worden, dass sie sich schwertaten, ins Spiel zu kommen. Auch dieses Spiel haben wir mit 3:2 gewonnen und rutschen auf Platz 2 der Tabelle. An dieser Stelle muss unser Torwart Jakob hervorgehoben werden, der vielen potentiellen Tormöglichkeiten, vor allem durch sein frühes Rauskommen aus dem Tor und seinem spielerischen Können, verhindert hat. Das sahen auch die anderen so, aber dazu später mehr.

Unseren nächsten Gegner SV Glienicke Rot haben wir mit 3:0 geschlagen. In diesem Spiel haben uns die Jungs mit schönen Passkombinationen verzaubert. Auch Eltern aus anderen Mannschaften waren sehr angetan von dieser Mannschaft. Somit blieben wir auf Platz 2. Wie gesagt alle, die Spieler, Trainer und Eltern waren heiß, heute das ganz große Ding zu reißen.

Auch unser 4 Spiel gegen SC Oberhavel Velten haben wir mit 4:1 gewonnen. Zuvor hatte SV Glienicke Weiß durch wirklich schöne Spielzüge den FC Hennigsdorf 98 mit 3:0 geschlagen. Nun waren wir zum ersten Mal Tabellenerster. Das hat es noch nie gegeben. Wir hatten somit die Möglichkeit selbst zu bestimmen, ob wir Turniersieger werden. Selbst ein Unentschieden gegen FC Hennigsdorf 98 hätte gereicht.

Durch eine beeindruckende Mannschaftsleistung haben die Jungs das Spiel gegen FC Hennigsdorf 98 mit 2:0 gewonnen. Sie waren Turniersieger. Aber einer von unseren Jungs war noch nicht für seine Mühen belohnt worden. Dies sollte im letzten Spiel geändert werden.

Das letzte Spiel war gegen SV Oberkrämer, die Mannschaft ohne Auswechselspieler. Kurz nach Beginn verletzte sich ein Spieler. Fairerweise sprang ein Spieler vom FC Hennigsdorf 98 ein. Nichts desto trotz wollten unsere Jungs ihrem Mitspieler endlich zum Erfolg verhelfen. Was sie auch taten. Sie ermöglichten ihm einen Hattrick und mit zwei weiteren Toren gewannen die Jungs das Spiel mit 5:0.

Wahnsinn, das hätte vor Beginn des Turniers keiner gewagt zu glauben. Aber wie sagt man so schön, „Wunder gibt es immer wieder, heute oder morgen, können sie geschehen…“, man muss nur an sich glauben. 6 Spiele, 6 Siege! Herzlichen Glückwunsch zu diesem sensationellen Erfolg, Jungs!

Erstmals holte sich diese junge Mannschaft den Turniersieg und erhielte dafür einen wunderschönen Pokal, Medaillen und den fairen Applaus von allen Anwesenden!

Aber darüber hinaus wurde nun endlich auch mal ein Torwart von uns für seine hervorragende Leistung als bester Torwart des Turniers ausgezeichnet! Herzlichen Glückwunsch Jakob!

Es war ein sehr schönes und von allen Seiten faires Turnier. Ein großes Lob auch an den Schiedsrichter. Herzlichen Dank an den SV Glienicke, der uns dieses schöne Erlebnis ermöglicht hat!

nach oben